Gründerstories

Ihr wundert euch vielleicht schon, warum wir uns Green Basar nennen. Wir haben uns für diesen Mix aus englisch und deutsch entschieden, da wir zum einen Green im Vergleich zu Grün als wohlklingender empfinden und zum anderen weil wir uns vorerst auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren wollen und denken, dass sich dies auch im Namen widerspiegeln sollte.  

Doch wer steht hinter Green Basar?
Hier erfahrt ihr mehr über uns und unsere Geschichten.

Herzlich Willkommen bei Green Basar! Mein Name ist Maximilian Schneider. Ich bin 22 Jahre jung und studiere Wirtschaftsingenieurwesen. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, genieße die Natur und mag es zu verreisen. Dass man diese Punkte gut miteinander verbinden und dabei auch noch nachhaltig unterwegs sein kann, habe ich in einer meiner letzten Reisen erleben dürfen. In Amsterdam gestartet und mit einem Ruhetag in Wilhelmshaven, kam ich nach 10 Tagen Fahrradfahrt entlang der Nordseeküste im schönen Hamburg an. Das war für mich eine besonders intensive und schöne Erfahrung und hat mir bewusstgemacht, dass ich das Thema Nachhaltigkeit in meinem Leben stärker verankern möchte.
Ich sehe diesen Blog persönlich als Chance mich selbst in diesem Bereich weiterzuentwickeln, Euch zu inspirieren und die Welt somit ein kleines bisschen grüner zu gestalten. 

Hinter Green Basar stehe auch noch ich, Teresa Tesch. Ihr seht mich bei einer meiner Lieblingsbeschäftigungen: Zeit in der Natur verbringen und die schönen Berge rund um München erkunden. Wann immer ich kann, verlasse ich meine Wohnung und gehe wandern, joggen, radeln oder windsurfen.
Im Grunde bringt es das auf den Punkt: Ich möchte, das wir noch unsere Erde und die Natur so erhalten können, dass auch viele weitere Generationen sich daran erfreuen können!
Es gibt mittlerweile super viele Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und häufig hinterlässt es in mir ein ungutes Gefühl, was richtig ist zu tun oder nicht. Für mich kommt es auch immer auf die persönlichen Möglichkeiten an, wie Einkommen, Lebenssituation usw. was ein jeder zum Thema Nachhaltigkeit beitragen kann. Nicht alle von uns können und müssen das Gleiche tun. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass jeder von uns etwas tun kann und muss, um nachhaltiger zu leben. Ich hoffe, dass wir mit diesem Blog viele inspirieren können mitzumachen und sich positiv und mit viel Mut mit dem Thema auseinanderzusetzen.